Presse

Presseübersicht

Haller Kreisblatt, 23.08.2007

Vom Techno-Truck direkt auf die Stadtfest-Bühne

Band „Ladies Live“ präsentiert bekannte Hits von früher und heute

Versmold (tas). Im vergangenen Jahr war es die Rockband namens Stiefmutter, vor 48 Monaten die kleine, südländische Nhelly de la Rosa mit der gewaltigen Stimme und dem noch gewaltigerem Temperament. Jess von den No Angels und Karen Peterson seien ebenso in der Reihe genannt. Frauen-Power hoch sechs gibt’s an diesem Wochenende beim Stadtfest, und zwar von der Gruppe Ladies Live.

Bei Deutschlands größter Musikveranstaltung, der Love Parade, legt DJane Ghia noch am Samstagnachmittag am Plattenteller auf. Ladies Live fährt beim weltbekannten Techno-Umzug durch Essen auf einem der zahlreichen Trucks mit und heizt der feiernden Menge dort ordentlich mit den richtigen Beats ein. Die elektronischen Rhythmen lassen die sechs Musikerinnen allerdings am Abend in Essen. Unter dem Motto „Dance Classics and more“ spielen die sechs Frauen bekannte Oldies, Pop-, Latin-,Schlager- und Disco-Hits.


Allein der Blick aufs Repertoire reicht, um zu erahnen, was die Zuschauer am Samstagabend ab 20.30 Uhr vor der Rathaus-Bühne erwartet. „Push the Button“ von den Sugababes oder Beyoncés „Crazy in love“ gehören ebenso dazu wie ABBA-Klassiker „Dancing Queen“, Tina Turners „Whats love“ oder Gloria Gaynors Disko-Hit „I will survive“. Und selbst den Mambo No.5 von Lou Bega, „Billie Jean“ von Michael Jackson oder „Feel“ von Robbie Williams sind für das attraktive Lady-Sextett kein Problem. Und auch DJane Ghia legt auf der Stadtfest-Bühne auf - Rhythmen vom Plattenteller hat es bei der Veranstaltung noch nie gegeben. Für Fest-Organisator Reiner Stodieck ist der Auftritt der Ladies Live deshalb der „spannendste“ an diesem Wochenende.
Alle sechs Musikerinnen der Gruppe wurden von Deutschlands anerkannten Musikhochschulen professionell ausgebildet. Zahlreiche TV-Auftritte zum Beispiel bei „Wetten, dass...?“, „Top of the Pops“, Viva oder Stern TV hat die Partyband bereits absolviert.

Presseübersicht

powered by nad-laboratories

LADYACTS